123 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Brillenverordnung

Bevor eine Brille angeschafft werden kann, muss die Brillenverordnung Auskunft über die Sehstärke geben. Diese kann sowohl von einem Optiker als auch vom Augenarzt ausgestellt werden. Hierzu ist der eingehende Sehtest erforderlich. In der Brillenverordnung sind unter anderem die Angaben über das Sehvermögen für die Fern- und Nahsicht des rechten und linken Auges sowie die Stellung der Pupillen vermerkt. Beide Augen können verschiedene Werte aufweisen. Je nach Fehlsichtigkeit wird eine Brille für die bessere Nahsicht zum Lesen oder für die Fernsicht zum Autofahren verordnet. Sind beide Fehlsichtigkeiten gleichzeitig vorhanden, kann eine Gleitsichtbrille angefertigt werden, die den Ausgleich für ein allgemeines besseres Sehen erlaubt.