123 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bindehautentzündung

Wie das Wort formuliert, ist die Bindehautentzündung eine meistens akute Entzündung der Bindehaut. Sie ist eine der häufiger auftretenden Augenerkrankungen. Eine Bindehautentzündung ist in aller Regel auf einen übermäßigen Reiz der Hornhaut, der Regenbogenhaut oder der Lederhaut zurückzuführen. Sie macht sich unangenehm bis hin zu schmerzhaft durch ein Augenbrennen oder ein Fremdkörpergefühl bemerkbar Der Betroffene hat das Empfinden, dass sich ein Sandkorn im Auge befindet sowie das Bedürfnis, diesen Fremdkörper durch ein ständiges Jucken zu entfernen. Das verstärkt und verschlimmert die Entzündung der Bindehaut. Weitere Merkmale für Bindehautentzündungen sind eine bisher unbekannte Lichtempfindlichkeit, oder durch das Sekret der Hornhaut verklebte Augen beim morgendlichen Erwachen.

Heutzutage sind auch Umwelteinflüsse wie Staub und Rauch eine Ursache für Bindehautentzündungen. Sie sind vielfach ansteckend, was eine Behandlung durch den Augenarzt notwendig macht. Mit einem Medikamentenmix aus Salbe und Tropfen ist eine Bindehautentzündung in den meisten Fällen nach einigen Wochen erfolgreich behandelt. Der Augenarzt sollte auch deswegen aufgesucht werden, um andere Augenerkrankungen definitiv auszuklammern. Bakterien, Allergien oder Infektionen müssen ausgeschlossen beziehungsweise behandelt werden. Der Behandlungsansatz richtet sich nach dem Anlass und der daraus resultierenden Art von Bindehautentzündungen.

Das für jeden erkennbare und sichtbar typische Symptom von Bindehautentzündungen sind eine verstärkte Durchblutung des Auges sowie die damit verbundene Rötung der Bindehaut.